Auch in diesem Jahr kommt wieder eine ansehnliche Reiterschar zusammen, gemeinsam einen Ausritt zu wagen. Es ist mittlerweile eine gern angenommene Gepflogenheit, dieses Angebot wahrzunehmen, zumal sich nach der sportlichen Betätigung wie gewohnt eine ausgiebige Bewirtung auf dem Hof in stimmungsvoller Runde anschließt.



"Natur pur!" - So genießt man gemütlich auf dem Rücken seines Pferdes die Schönheiten der Soester Börde und hat bestimmt unterwegs schon ein kleines Pläuschken mit einem kernigen Jockey oder einer netten Amazone angefangen!



"Black & white" äußerlich, aber innen drin bestimmt ein farbenfrohes Wesen! - "Ruhig, Brauner!!!"



So ein Mini-Pony ist total süß, flauschig, tapsig und einfach genial! Egal, was es auch anstellt, es sieht dabei einfach immer knuffig aus. Shettys wissen genau, was sie wollen. Sie lassen sich bestimmt nicht die Butter vom Brot bzw. die Möhre aus dem Maul nehmen. Das wird manchmal zur Geduldsprobe. Doch so lernst du, wirklich konsequent in der Pferdeerziehung zu sein und die Zeichen deines Ponys richtig zu deuten. Denn wenn ein Mini-Pony irgendetwas nicht möchte, dann hilft nur beruhigen und mit Leckerlies erpressen. Druck oder Zorn würde nur dafür sorgen, dass es gar nicht mehr mitmacht.



Schritt für Schritt - kommst du mit!



"Na, wo laufen sie denn?" - Die Pedalritter haben wie gewohnt bereits Strecke gemacht und warten irgendwo auf dem Börde-Highway...



"Probier's mal mit Gemütlichkeit,
mit Ruhe und Gemütlichkeit jagst du den Alltag und die Sorgen weg..."



Der junge Jockey sitzt mit stolzgeschwellter Brust im Sulky, lässt sein Pony traben und genießt es sichtlich,
von den Radlern eskortiert zu werden!



"Die glorreichen 14!" - Fast wie in dem legendären Western nähert sich der verwegene Trupp mit Mengen von Staub aufwirbelnden Hufen dem Sammelplatz!



Es geht aber auch moderat gelassener...



Endlich sind Reiter, Pferde und Radler am Zwischenziel! Alle freuen sich schon auf eine Stärkung!



Und die ist da in Form von frisch gebackenem, leckerem "Plaatenkauken", einer delikaten Spezialität von Oma Anni!!!



Dazu ein "Köppken Koffi" oder ein sprudelndes Kaltgetränk, man spürt förmlich, wie die Kräfte wieder regenerieren!



Na, ist da vielleicht ein Aufputschmittel drin? - Dann doch lieber Kaffee!



Idyllisches Foto der Hofgemeinschaft von "Drei Eichen"!



Die fleißigen Catering-Marketender haben mal wieder ganze Arbeit geleistet!



Auch die Pferde habe eine Rast verdient mit frischem Gras, ein paar Leckerlies und Streicheleinheiten!



Zeit für ein Freundschaftsfoto...



"Es gibt Zeiten, in denen man die Stille der Tiere braucht, um sich von den Menschen zu erholen!"



"Keine Stunde im Leben, die man im Sattel verbringt, ist verloren!" (Sir Winston Churchill)



Dreierlei Tipps...



"Hoch zu Ross, ich bin der Boss!" - Wer's glaubt?



Wo ist denn da die Rettungsgasse?



"Verdammt, mein Navi spinnt!"



Merklingsen in Sicht! Der Hof ist bald wieder erreicht...



Hier sind doch tatsächlich schon Leute zum Umtrunk versammelt! Ist da etwa einer gegen den Baum gefahren?



Es gibt ja soooo viel zu erzählen! Zu den Getränken werden noch Fritten und Würstchen angeboten... lecker!!!



Ein Regenbogen über der Reithalle, das kann nur ein gutes Zeichen sein!



Richtig! Aber nicht nur von oben wird es feucht, sondern langsam auch von innen!



Reiter haben immer mächtig "Spaß inne Backen"! Das Zäpfchen im Hals vibriert ohne Ende!



Vernünftiger und ruhiger geht es hier am Tisch zu...



Zunehmend Zeit für zielstrebige Zocker! Wer hat den schwarzen Peter oder ... ?



Und immer wieder "Hoch die Tassen!" - "Uuuuuum-sonst!"



Susi hat kein Portemonnaie mit! - "Wer soll das bezahlen"?



"Ja denn, ein dreifach Hoch auf die Hofgemeinschaft!!!"

ZURÜCK ZUR STARTSEITE

HERBSTAUSRITTE